Skip to main content

Wasserstoffspeichersystem für die Langzeitspeicherung

für eine ökologische Autonomie von 5–10 Tagen (bei einem Tagesbedarf von 20–40 kWh)

Sie haben eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und vielleicht auch noch einen Tagesspeicher im Keller um Ihre Eigenenergie wirklich nutzen zu können. Aber der nächste Winter naht bestimmt und dann wird es oftmals eng mit der Eigenstromerzeugung. Also holen Sie sich den Strom wieder aus dem regionalen Netz. Doch was wäre, wenn Sie in den Sommermonaten alle Ihre Überschüsse anstatt ins Netz in einen eigenen Langzeitspeicher einspeisen könnten? Sie hätten auch an weniger guten Sonnentagen Eigenstrom.

innovenergy bietet Ihnen zeitlich unbegrenzt, verlustfreie Langzeitspeicher auf Wasserstoffbasis für Ihre PV-Anlage:

  • Wartungsfreie AES-Elektrolysetechnologie
  • Platzsparende Wasserstoff-Speicherung bei 30 oder 200 bar
  • Einfaches Touchscreen-Bedienpanel mit integrierter Fernwartung
  • Geringe Kosten von ca. CHF 800 pro kWh 
  • Cradle-to-Cradle-Energiespeichersystem

Das System der Extraklasse

Sichern Sie sich Ihre ökologische Autonomie – auch für den Notfall, wenn das Netz ausfällt. Bleiben Sie fünf bis zehn Tage autark, wenn die Sonne nicht ausreichend scheint und Ihre Photovoltaikanlage zu wenig oder keine Energie produziert. Mit einem hybreeze© können Sie zeitlich unbegrenzt und verlustfrei speichern. 

Sparen Sie Haushaltsgeld durch einen optimierten Energieeigenverbrauch. Mit ca. 800 CHF pro kWh ist das System auch ökonomisch interessant. Sie benötigen in der platzsparenden Version lediglich 2-3 m2 Fläche in Ihrem Keller oder Ihrer Garage für Ihre Wasserstoffspeicheranlage. Mit der wartungsfreien AES-Elektrolysetechnologie und der verzögerungsfreien Photovoltaik-Elektrolyseur-Kopplung können Sie die Sonnenenergie optimal nutzen. 

Es ist jederzeit möglich die Leistung mit zusätzlichen Brennstoffzellen oder die Kapazität mit einer Implementierung von Salzbatteriespeichern zu erhöhen. Die Wasserstoffspeicherung erfolgt in einem industriellen 50-Liter-Standard-Gasflaschenbündel bei 30 bar. Eine platzsparende Variante bei 200 bar ist ebenso verfügbar. Beide H2-Speicher sind erweiterbar, falls grössere Photovoltaik-Produktionsüberschüsse vorhanden sind. 

Die Anlage ist ein Cradle-to-Cradle-Energiespeichersystem. In einem geschlossenem Stoffkreislauf innerhalb des hybreeze© wird Regenwasser zu Energie und anschliessend wieder zu sauberem Wasser. 

Voraussetzungen

 hybreeze©
Mögliche Anwendungenmittleres Einfamilienhaus
Installierte Photovoltaik-Anlage10–15 kWp
Auslegung geschätzter Tagesverbrauch20 kWh

Systemcharakteristika

 hybreeze©
Gewicht (ohne Wasser, ohne Tanks)205 kg
Abmessungen ohne Tanks (BxTxH)800 x 800 x 2000 mm
Platzverbrauch (Gesamtanlage)2–3 m2
Stromversorgung (Wechselstrom)100–240 V
Wasserstoffreinheit99.95 %
Umgebungstemperatur+5 bis +40° C
Luftfeuchtigkeit20–95 %

Elektrolyseur

(mit AEM-Elektrolyse)hybreeze©
Wasserstoffproduktion1000 Nl/h = 1 Nm3/h
Leistungsaufnahme (gesamt)4.8 kVA
Leistungsaufnahme (Spitze)6.0 kVA
Ausgangsdruck (Standard)35 bar
Stromverbrauch H2-Produktion5.9 kWh
Wasserverbrauch0.8 l
Wasserspezifikation< 20 µS/cm (bei 25° C)

Brennstoffzelle

 hybreeze©
Nennleistung0–2500 W
Spannung43.2–57.6 VDC
Strom (bei 54 V)0-47 A
min. Autonomie eines Zylinders bei max. Last3 Std.
maximaler Wasserstoffverbrauch3.90 Nm3
Wasserstoffverbrauch für 1 kWh≤ 0.78 Nm3
Maximale Temperatur des Elektrolyseurs65° C
Kraftstoffbetriebsdruck0.55–0.75 bar
Wasserstoff-Arbeitsdruck3–8.2 bar
ReaktionspartnerWasserstoff und Luft
Befeuchtungselbstbefeuchtend
Kühlungintegriertes Luftkühlgebläse

Konverter DC/DC

 hybreeze©
Eingangsspannung (2 Optionen)30–80 VDC / 40–85 VDC
Eingangsstrom (maximal)75 A
Ausgangsspannung (DC)24 V / 52 V (Sollwert)
Ausgangsstrom (Nennstrom)120 A
Effizienz (Wirkungsgrad)90 %
Nennleistung3 kVA
Spannung für Hilfsgeräte (DC)24 V
KommunikationRS-485/CAN-Bus
Umgebungstemperatur-20 bis +60° C
Abmessungen (BxTxH)451 x 423 x 86 mm
Gewicht10 kg

Konverter DC/AC

 hybreeze©
Eingangsspannung 37.2–68 V
Ausgangsspannung230 VAC
Ausgangsfrequenz± 2 %, 50 Hz oder ± 0.1 %, 60 Hz
Kontinuierliche Ausgangsleistung (bei 25° C)3000 VA (2400 VA)
Spitzenleistung6000 VA
Maximaler Wirkungsgrad (bei 48 V)94 %
Standby-Verbrauch (bei 48 V)11 VA
Abmessungen (BxTxH)485 x 285 x 150mm
Gewicht19 kg

Booster

 hybreeze©
Spannung120 oder 240 VAC, 1-phasig
Motorfrequenz50 Hz oder 60 Hz
Leistungsaufnahme1 kVA
Opterative Geschwindigkeit70 Zyklen/Minute
Kühlungintegriertes Luftkühlgebläse
Geräuschpegel63 dB
Eingangsdruck maximal34 bar
Ausgangsdruck maximal (einstellbar)414 bar 
Automatischer Start und Stoppja

Wasserstoffspeicherung

(mit Standardzylindern mit 30 bar)hybreeze©
Speichervolumen160 Nm3
Maximaler Energiespeicher205 kWh
Produktionszeit für maximaler Energiespeicher160 Std.

Lagertank

 hybreeze©
Anzahl Zylinder16
ZylindermaterialStahl
Druck (maximal)200 bar
Gesamtvolumen800 Liter
Sicherheitsventil für maximalen Druck220 bar
Abmessungen Lager-Rack (BxTxH)1000 x 1000 x 2010 mm
Gewicht Lager-Rack1400 kg

Auslegungsregel Speicher

(mit normalen Industriegasflaschen)hybreeze©
5–10 Tage Autonomie bei 20 kW Tagesverbrauch (24 Std.)16 Zylinder
5–10 Tage Autonomie bei 40 kW Tagesverbrauch (24 Std.)32 Zylinder

Recycling

Das Recycling des hybreeze© funktioniert wie bei einer normalen Entsorgung von Elektrogeräten über das Metall-Recycling der offiziellen Entsorgungsdienststellen in den Gemeinden.

Garantie

Auf den Elektrolyseur und die Brennstoffzelle werden 15 Jahre Garantie gegeben. Voraussetzung hierfür ist der Abschluss eines Servicevertrags zur periodischen Überprüfung der Komponenten alle zwei Jahre. Alle elektronischen Komponenten wie Wechselrichter, DC-DC Wandler etc. haben fünf Jahre Garantie.

Normen

Die Produkte werden nach aktuellem Stand der Technik und in Übereinstimmung mit den Anforderungen der bestehenden Normen, insbesondere der europäischen Normen mit CE-Zeichen gebaut: EN 60335-1, EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-6-1, EN-IEC 61000-6-2, EN-IEC 61000-6-3, EN60204-1:2006, EN 60079-10-1 (CEI 31-87):2010, EN ISO 13857: 2008, ISO 22734-1:2008, EN ISO 12100:2010, PED-Richtlinie 2014/68/UE, Maschinenrichtlinie 2006/42/CE, Richtlinie zur elektromagnetischen Verträglichkeit 2004/108/CE.

Erweiterungsmöglichkeiten

Grundsätzlich kann das Speichervolumen (Energieinhalt) durch Duplikation der Speicherzylinder erweitert werden. Dabei verlängert sich entsprechend die benötigte Produktionszeit (mehr Sonne, mehr PV-Produktion). Um die Leistungsabgabe zu erhöhen, kann der hybreeze© mit einem Salzbatteriespeicher salidomo© 9 ergänzt werden. Damit würden nominal 6 kVA, in Spitzenlast 9 kVA zur Verfügung stehen.

Sie wollen wissen, was das Ganze nun kostet? Dann starten Sie einfach eine Preisanfrage hybreeze© | Wasserstoffspeicher.